Tetra Medica GeneralTonic Plus

Breitbandmedikament zur Behandlung der häufigsten Krankheiten von Süßwasserzierfischen. Hilft zum Beispiel bei bakteriellen Infekten und ektoparasitären Erkrankungen wie Costia oder Süßwasser-Oodinium.

  • Kranke Fische behandeln

Haben Sie Fragen zu diesen Produkt?

Haben Sie Fragen?

Abschicken

Ihre Anfrage wurde gesendet

Größe auswählen, um Online Händler anzuzeigen

20 ml

Online kaufen

Loading...

Händler in der Nähe finden

Details

Breitbandmedikament für Süßwasserzierfische


Gegen die häufigsten Fischkrankheiten


Hilft zum Beispiel bei bakteriellen Infekten, ektoparasitären Erkrankungen wie Costia und Süßwasser-Oodinium und Wunden


Nicht geeignet für wirbellose Tiere und feinfiedrige Pflanzen, wie z. B. Hornkraut


Häufige Fischkrankheiten

Mögliche Ursachen für Fischkrankheiten

Fischkrankheiten können verschiedene Ursachen haben. Eine wäre beispielsweise die Einschleppung von Krankheiten durch bereits infizierte Fische. Es können aber auch bereits im bestehenden Aquarienwasser potentielle Krankheitserreger vorhanden sein, die für gesunde Fische normalerweise keine Gefahr darstellen...

Flossenfäule

Bakterielle Infektionen und Wunden

Flossenfäule und Flossenschäden (als ob die Flossen "angeknabbert" wurden), ausgefranste Flossen, weißliche Fundränder, trübe Schleimhäute und Augen, Hautrötung und -entzündung, offene Wunden.

Mögliche Ursachen:

  • Eingeschleppte Erreger bei Neubesatz
  • Schlechte Wasserqualität
  • Gestresste Fische
  • Schlechte Haltungsbedingungen
  • Unpassende Vergesellschaftung von Fischarten
  • Beschädigung durch Bisse
  • Sekundäre Infektion bei Parasitenbefall

Tetra Medica GeneralTonic Plus

Breitbandmedikament zur Behandlung der häufigsten Krankheiten von Süßwasserzierfischen. Hilft zum Beispiel bei bakteriellen Infekten und ektoparasitären Erkrankungen wie Costia oder Süßwasser-Oodinium.

Kranke Fische behandeln

Größe auswählen, um Online Händler anzuzeigen

20 ml

online kaufen

Loading...

Händler in der Nähe finden

Details

Breitbandmedikament für Süßwasserzierfische


Gegen die häufigsten Fischkrankheiten


Hilft zum Beispiel bei bakteriellen Infekten, ektoparasitären Erkrankungen wie Costia und Süßwasser-Oodinium und Wunden


Nicht geeignet für wirbellose Tiere und feinfiedrige Pflanzen, wie z. B. Hornkraut


Haben Sie Fragen zu diesen Produkt?

Haben Sie Fragen zu diesen Produkt?

Haben Sie Fragen?

Abschicken

Ihre Anfrage wurde gesendet

Häufige Fischkrankheiten

Mögliche Ursachen für Fischkrankheiten

Fischkrankheiten können verschiedene Ursachen haben. Eine wäre beispielsweise die Einschleppung von Krankheiten durch bereits infizierte Fische. Es können aber auch bereits im bestehenden Aquarienwasser potentielle Krankheitserreger vorhanden sein, die für gesunde Fische normalerweise keine Gefahr darstellen...

Flossenfäule

Bakterielle Infektionen und Wunden

Flossenfäule und Flossenschäden (als ob die Flossen "angeknabbert" wurden), ausgefranste Flossen, weißliche Fundränder, trübe Schleimhäute und Augen, Hautrötung und -entzündung, offene Wunden.

Mögliche Ursachen:

  • Eingeschleppte Erreger bei Neubesatz
  • Schlechte Wasserqualität
  • Gestresste Fische
  • Schlechte Haltungsbedingungen
  • Unpassende Vergesellschaftung von Fischarten
  • Beschädigung durch Bisse
  • Sekundäre Infektion bei Parasitenbefall

Größe auswählen, um Online Händler anzuzeigen
Online kaufen
Loading...