Tetra – The global leader in aquatics

1950er

Revolution der Aquaristik

1951 registriert der Naturwissenschaftler Dr. Ulrich Baensch die Firma Tropenhaus (später Tetra) in Hannover. Zwei Jahre später gründet er das BioMin-Labor, in welchem er seine Produkte ausführlich testet und weiterentwickelt. In dieser Zeit bringt er viele globale Innovationen auf den Markt und meldet zahlreiche Patente an.

1960er

Aufbau der Marke

1962 wird der Firmensitz mit rund 20 Mitarbeitern nach Melle verlegt und in die Tetra Kraft Werke umbenannt. Zu dieser Zeit meldet Dr. Baensch bereits 15 Patente von Herstellungsverfahren und 20 Warenzeichen an. Außerdem erscheint die erste Aquaristik-Zeitschrift der Firma – Die Wasserfloh-Post.

1970er

Globalisierung

Zu Beginn der 70er Jahre wird die Produktion auf den neuen Standort in Offelten ausgeweitet. Und auch die erste große Tetra-Expedition nach Amazonien findet in diesem Jahrzehnt statt. 1974 wird der erste große Schritt in Richtung Globalisierung gemacht, indem das Unternehmen an den amerikanischen Konzern Warner-Lambert verkauft wird.

1980er

Eroberung der Gartenteiche

Gartenteiche werden zu dieser Zeit immer beliebter und somit präsentiert Tetra mit Tetra Pond seine erste komplette Produktpalette im Gartenteichsegment mit Futter, Pflege und Technik.

1990er

Zeiten des Wandels

Tetra entwickelt sich immer weiter und hat nun Niederlassungen in Blacksburg (VA) und Morris Plains (NJ). Das Lager und die Distribution werden im Tetra Logistikzentrum in Melle zusammengefasst und das Tetra-Aquarium im Osnabrücker Zoo eröffnet.

2000er

Entwicklung der Marke

Im Jahr 2005 wird das Unternehmen vom amerikanischen Konsumgüterkonzern Spectrum Brands übernommen. Der Standort in Melle wird erweitert, sodass die Abfüll- und Verpackungsproduktion von Offelten zurück nach Melle verlagert werden können. Zudem wird zu dieser Zeit die Marke 8in1 am Standort in Melle integriert.

Heute

Neue Marken, neue Märkte

Die Heimtiermarken FURminator, Iams und Eukanuba werden nun ebenfalls am Standort in Melle eingegliedert. In den letzten Jahren wurde die Qualitätssicherung nach IFS Food (International Featured Standard) eingeführt und ein globaler Design Relaunch der Marke durchgeführt. Mittlerweile verfügen wir über eine einzigartige Vielzahl an Patenten auf Produkte, Technologien und Herstellungsverfahren.