Tetra Test 6in1

+

Tetra Test 6in1

Wassertest für die schnelle und einfache Überprüfung der Wasserqualität im Aquarium in 60 Sekunden: Teststreifen messen pH-Wert, Karbonathärte (KH), Gesamthärte (GH), Nitrit (NO2-), Nitrat (NO3-) und Chlor (Cl2)

Details
  • Wassertest zur Überprüfung der 6 wichtigsten Wasserwerte in einem Schritt
  • Misst den pH-Wert, Gesamt- und Karbonathärte (GH + KH), Nitrit (NO2-), Nitrat (NO3-) und Chlor (Cl2)
  • Ausführliche Informationen und Tipps zu eventuell notwendigen Gegenmaßnahmen in der Gebrauchsanweisung
  • Tipp: Mit der Tetra Aquatics App können Sie Wasserwerte schnell und sicher bestimmen - ganz einfach mit Ihrem Smartphone
Dosierung

Bewegen Sie den Teststreifen einige Male im Wasser hin und her. Schütteln Sie die überschüssige Flüssigkeit vom Streifen ab. Warten Sie ca. 60 Sekunden und vergleichen Sie die Testfelder mit der Farbskala. Achtung: Berühren Sie nicht die Testfelder und halten Sie sie nicht unter fließendes Wasser! Weitere Informationen zu den einzelnen Wasserwerten entnehmen Sie bitte der beigefügten Gebrauchsanweisung.

Mehr Informationen zum Produkt

Die Tetra Teststreifen ermöglichen in einem einfachen Schritt die schnelle und sichere Ermittlung der sechs wichtigsten Wasserwerte im Aquarium: Dafür einfach die Teststreifen in das Wasser eintauchen, ein bis zwei Sekunden im Wasser schwenken, Wasser abschütteln und schon nach 60 Sekunden die wichtigsten Informationen über die Wasserwerte ablesen. Anhand der Farbskala lässt sich feststellen, ob die Wasserwerte im sicheren Bereich liegen. Gemessen werden der pH-Wert, die Gesamt- und Karbonathärte (GH + KH), der Nitrit- (NO2-), Nitrat- (NO3-) und Chlorgehalt (Cl2) des Aquarienwassers. Aquarienbewohner wie Fische reagieren sehr sensibel auf starke Veränderungen des pH-Werts, da er Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Lebewesen hat. Die Gesamthärte hat einen Einfluss auf die Lebensfunktionen der Fische, während der KH-Wert einen direkten Einfluss auf die Stabilität des pH-Wertes hat („pH-Puffer“). Zusätzlich messen die Teststreifen die Nitrit- und Nitratwerte des Aquarienwassers. Nitrit ist selbst in geringen Konzentrationen sehr schädlich und sollte deshalb nicht im Wasser nachweißbar sein. Das Nitrat dient den Pflanzen als Nährstoff für ihr Wachstum. Jedoch können zu hohe Konzentrationen von NO3- schädlich für die Fische sein und übermäßiges Algenwachstum fördern. Ein anderer Stoff, der im Wasser vorkommen kann ist Chlor. Chlor ist schädlich für Fische und Pflanzen. Genauso wie das Nitrit sollte Chlor deshalb im Aquarienwasser nicht nachweißbar sein. Mithilfe der Tetra Aquatics App können die Wasserwerte auch schnell und sicher per Smartphone bestimmt werden.

Die perfekte Aquarienpflege

In unserer Themenwelt zur perfekten Aquarienpflege finden Sie wertvolles Hintergrundwissen, nützliche Tipps & Tricks und die passenden Produkte rund um die Themen Wasserpflege, Pflanzenpflege, Wassertest, Algenbekämpfung und Medikamente.

FAQ

Warum muss ich die Wasserwerte testen?

Klares oder sauber aussehendes Wasser ist nicht zwangsläufig gesund für die Aquarienbewohner. Daher sollten regelmäßig – idealerweise wöchentlich – die 6 wichtigsten Wasserwerte kontrolliert werden: pH-Wert, Gesamt- und Karbonathärte, Nitrit, Nitrat und Chlor. So fallen mögliche kritische Entwicklungen in der Wasserqualität frühzeitig auf und können umgehend behoben werden


Was muss ich tun, wenn ein Wert nicht im grünen Bereich ist?

In der beiliegenden Gebrauchsanweisung finden sich zahlreiche Lösungsvorschläge, z.B. Teilwasserwechsel, die Zugabe von geeigneten Wasserpflegemitteln oder andere Reinigungsmaßnahmen. Ebenso finden sich auf der Tetra Website https://www.tetra.net/de/de/entdecken/themenwelten/alles-auf-einen-blick/aquarienpflege umfangreiche weitere Informationen und Maßnahmen. Auch die kostenlose Tetra Aquatics App (https://www.tetra.net/en/en/discover/apps/tetra-apps/tetra-aquatics) ist sehr nützlich für die Kontrolle der Wasserwerte. Einfach auf dem Smartphone installieren und zusammen mit den Tetra Teststreifen oder Flüssigtests nutzen.


Wie genau funktionieren die Tetra 6in1 Teststreifen?

Die Anwendung ist sehr einfach: Teststreifen ein bis zwei Sekunden im Wasser schwenken, herausnehmen und überflüssige Wassertropfen abschütteln. Dann anhand der Farbskala auf der Dose (bei der 25er Größe) bzw. auf der Verpackung (beim 10er Pack) sofort den Chlor-Wert ablesen. Nach 60 Sekunden werden die übrigen fünf Werte abgelesen. Sind alle im grünen Bereich – prima! Weichen Werte ab, finden sich entsprechende Maßnahmen in der Gebrauchsanweisung und auf der Tetra Website https://www.tetra.net/de/de/entdecken/themenwelten/alles-auf-einen-blick/aquarienpflege. Werden die Werte mit der Tetra Aquatics App ermittelt, zeigt die App automatisch passende Vorschläge an.


Können Kinder die Tetra Teststreifen benutzen?

Je nach Alter können Kinder die Tetra Teststreifen verwenden, jedoch immer mit Hilfe und unter Aufsicht eines Erwachsenen. Tatsächlich haben die Kids oftmals viel Spaß an Wassertests und erfahren ganz nebenbei etwas über Wasserbiologie und -chemie im Aquarium.


Was ist der Unterschied zwischen Teststreifen und Flüssigtests?

Die Teststreifen lesen die 6 wichtigsten Wasserwerte aus: pH-Wert, Gesamt- und Karbonathärte, Nitrit, Nitrat und Chlor. So erhalten Aquarienbesitzer einen schnellen Überblick über die aktuelle Wasserqualität in ihrem Aquarium. Mit Hilfe der Flüssigtests lassen sich diese Werte noch genauer bestimmen, zudem gibt es Tests für weitere Wasserparameter wie Eisen-, Kohlendioxid- oder Sauerstoffgehalt.


Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Tetra Test 6in1


Händler finden

Tetra Test 6in1

Händlersuche