Praktische Tools - Teichpflegeplan

Was ist wenn ... ?

…die Fische an der Wasseroberfläche nach Luft schnappen?

Im Sommer sind die Fische sehr aktiv und zeigen sich häufiger an der als in den anderen Monaten. Dennoch ist gerade zur warmen Jahreszeit der Sauerstoffgehalt im Teich oft zu gering. Überprüfen Sie dies mit einem Tropfentest und geben Sie bei einem Sauerstoffgehalt unter 5 mg/L sofort OxySafe in das Wasser und setzen Sie dauerhaft die Luftpumpe APK400 ein.

…ein Fisch im Teich Krankheitssymptome zeigt?

Da Ihre Fische im gleichen Wasser schwimmen, sollten Sie auch alle mit dem Medikament MediFin behandeln. Isolieren Sie nicht den betroffenen Fisch, denn das ist Stress für das Tier und kann die Symptome verschlimmern.

…die Pflanzen nicht richtig wachsen oder gelbe Blätter bekommen?

Den Pflanzen fehlen Nährstoffe! Geben Sie regelmäßig PlantaMin ins Wasser, damit sind Ihre Teichpflanzen optimal versorgt. Alle Düngemittel von Tetra enthalten natürlich kein Nitrat und Phosphat!

…wenn der Nitrat-Gehalt zu hoch ist?

Finden Sie den Grund heraus, warum es zur Nährstoffanreicherung in Ihrem Teich kommt: Überfütterung, zu viele Fische, Laubfall oder nährstoffhaltiges Wasser sind nur einige Beispiele hierfür. Führen Sie einen Teilwasserwechsel mit Leitungswasser von mindestens 30% durch, fügen Sie AquaSafe hinzu und stellen Sie die Ursache für den Nährstoffüberschuss ab.

…wenn das Wasser grün ist?

Ursache hierfür sind Schwebealgen, die Sie mit einem UV-C Klärer in Kombination mit dem UVBooster bekämpfen können. Lediglich die UV-C Lampe sollten Sie jedes Jahr austauschen. Die andere Möglichkeit ist der Einsatz von AlgoFree. Hierbei handelt es sich um eine einzigartige Wirkstoffkombination speziell gegen Schwebealgen, die so langfristig bekämpft werden.