Praktische Tools - Teichpflegeplan

Fütterung der Fische

GoldfischMit dem richtigen Fischfutter bereiten Sie Ihre Gartenteich-Fische ideal auf den Winter vor. Denn damit sie im nächsten Frühjahr wieder gesund und munter aktiv werden können, müssen Sie ihnen nun die richtigen lebensnotwendigen Nährstoffe füttern. Vermeiden Sie nährstoffarmes Fischfutter aus transparenten Beuteln oder altes Futter (die Verpackungen sollten nie länger als drei Monate geöffnet sein), um Mangelerscheinungen, Fischkrankheiten oder gar Todesfälle im Frühjahr zu vermeiden. Füttern Sie ausschließlich qualitativ hochwertige Fischfutter-Sorten wie die von Tetra.

Verschiedene Gartenteich-Fische füttern

Leben in Ihrem Gartenteich verschiedene Teichfisch-Arten? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Pond Sticks. Sie enthalten alle lebensnotwendigen Nähr-, Ballast- und Mineralstoffe sowie Spurenelemente und Vitamine für eine vollwertige, biologisch ausgewogene Ernährung. Damit erhöhen sie die Widerstandkraft der Fische, die auch durch unsere patentierte BioActive-Formel unterstützt wird. Die einzigartige Rezeptur der Sticks sowie die hohe Qualität der Rohstoffe beugen ernährungsbedingten Mangelerscheinungen vor.

So füttern Sie Ihre Kois

Speziell für Kois finden Sie bei Tetra unsere Hauptfutter Koi Sticks, Koi Mini Sticks mit erhöhtem Proteinanteil für das gesunde Wachstum der Jungfische oder unsere Koi Colour & Growth Sticks mit erhöhtem Fettanteil für den Aufbau von Nährstoffreserven, die im Winter von den Fischen benötigt werden. Übrigens ist dieses Fischfutter auch im späten Frühjahr bestens geeignet, um Ihren Fischen im Gartenteich Energie zu liefern.

Fischfutter für kühlere Wassertemperaturen

gelber FischSinkt die Wassertemperatur im Spätherbst auf 10°C, reduzieren Sie das bisherige Hauptfutter und füttern Sie unsere WheatgermSticks. Diese bestehen zu einem sehr großen Anteil aus pflanzlichen Ballaststoffen und unterstützen die Verdauung Ihrer Gartenteich-Fische. Damit sind sie nun ideal, denn bei kalten Wassertemperaturen können die Tiere nicht mehr alle Nährstoffe aus anderen Hauptfuttersorten verdauen. Daher sind die Wheatgerm Sticks das letzte Futter vor dem Winter und das erste Futter nach dem Winter.

TIPP zu nicht gefressenem Fischfutter:

Beobachten Sie Ihre Gartenteich-Fische bei der Fütterung genau und entfernen Sie nicht gefressenes Futter. Wird die Wassertemperatur kälter, werden die Tiere weniger fressen. Entfernen Sie Futterreste nach spätestens einer halben Stunde.