Hochwirksames Medikament gegen Krankheiten von Zierfischen

Mit Tetra Medica Lifeguard bietet Tetra ein Arzneimittel an, das die häufigsten Krankheiten bei Süßwasserzierfischen bekämpft und aufgrund seines nicht antibiotischen Breitband-Wirkstoffs bereits beim ersten Anzeichen einer Krankheit eingesetzt werden kann. Das freiverkäufliche Medikament in Tablettenform bekämpft äußere Erkrankungen wie Pilzbefall, Ichthyophthirius und andere Protozoen, Haut- und Kiemenwürmer sowie äußere bakterielle Infektionen wie beispielsweise Maul- und Flossenfäule. Krankheitssymptome können Entzündung und Infektion der Haut, weiße Punkte, Schleimhauttrübungen etc. sein.

Das Medikament wurde von Tetra in Zusammenarbeit mit dem Center for Fish and Wildlife Medicine an der Schweizer Universität Bern entwickelt. Die dort erfolgte intensive Forschungsarbeit hat gezeigt, dass Tetra Medica Lifeguard vor allem hocheffektiv bei den vielen unterschiedlichen Lebensstadien der Ichthyophthirius multifiliis, d.h. der Pünktchenkrankheit, wirkt. Die Dosierung ist sowohl einfach als auch anwenderfreundlich, Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sind bei Tetra Medica Lifeguard nicht bekannt. Das Mittel wird auch zur Vorbeugung empfohlen.


AUTOR: Tetra GmbH
ERSTELLT AM: 04.04.2016