Erfahrungsbericht: "Mein erstes Garnelen-Aquarium"
Garnelen sind wunderschön anzusehen, leicht in der Haltung und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Auch Silvia Klein wurde quasi per Zufall über Nacht zur glücklichen Zwerggarnelen-Besitzerin. Ganz nach dem Motto: „Kleine Tiere, große Freude“ schreibt die Nürnbergerin über den Einzug der wirbellosen Mitbewohner und erste Zuchterfolge der kleinen Krustentiere.
© Tetra

Ja, manchmal geht das Leben seltsame Wege. Oft nicht gleich im Ansatz erkennbar und doch mit einem bestimmten Grund. Aber jetzt erst einmal von Anfang an: Auf der Weihnachtsfeier des I.G. BSSW Nordbayern e.V. (Internationale Gemeinschaft Barben, Salmler, Schmerlen und Welse) gab es – so wie jedes Jahr – auch im Jahr 2014 eine Verlosung. Und weil man ja „seinen“ Verein immer gern unterstützt und es auch bei der Verteilung der Gewinne immer eine „mords Gaudi“ gibt, wurde eifrig zugegriffen.

Nach und nach leerte sich schließlich die Tombola, die Preise wurden weniger und Los und Besitzer knapper bis nur noch zwei Loshalter und ebenso zwei Gewinne übrig waren.

„Aber nicht die Garnelen in der Knoblauchsoße“
„Trommelwirbel“ und es stand fest: Ich gehörte zu einem der beiden letzten Gewinner  und habe den Hauptpreis, nämlich ein komplettes Tetra Aquarium mit Licht, Pumpe – eben mit allem drum und dran – gewonnen (natürlich war das Aquarium aber leer). Wie es der Zufall wollte, hatte ich erst im vergangenem halben Jahr einige Gespräche mit einem Kumpel der züchtet Frösche und Garnelen. Garnelen fand ich supertoll! Und ich meine nicht die in Knoblauchsoße.
Mein erstes Garnelen-Aquarium
Deshalb versucht ich auch lange meinen Mann zu überzeugen, dass er von seiner Zuchtanlage vielleicht ein oder zwei Becken leeren könnte um darin dann Garnelen zu halten und gerne auch zu züchten. Ich könnte jetzt seitenweise schreiben wie diese Diskussionen gelaufen sind – ein eigenes Garnelen-Becken habe ich nie abbekommen. Dafür war die Freude über das gewonnene Aquarium jetzt aber umso größer! Wie ich anfangs schon sagte: Alles passiert aus einem Grund!
Der Hauptgewinn, das Garnelenaquarium
© Tetra
Der Hauptgewinn, das Garnelenaquarium
Hauptgewinner eines kleinen komplett Aquarium: Ich. Wer interessiert sich auch noch für Garnelen und deren Haltung und Zucht: Ich! Alles in allem bedeutete das: Mein Aquarium, meine Garnelen. Diese Erkenntnis schoss mir wie ein Geistesblitz durchs Hirn und es begann Teil zwei.

Wir gingen los und suchten ein passendes Schränkchen für meinen Hauptgewinn. Was simpel gedacht war, zog sich..... zu hoch, zu niedrig, zu tief zu schmal, zu dunkel, zu hell, denn schließlich musste es sich ja ins Wohnzimmer einfügen. Nun, es ist uns gelungen. Und wenn Frauen sagen: „WIR sollten......“   wissen die meisten Leser um den Pferdefuß in dieser Aussage.

Mit Eifer und sichtlicher Freude erklärte sich der Experte unserer Familie in Sachen Aufbau bereit, aus dem Sammelsurium an Brettern und Schrauben ein Schränkchen wie abgebildet zusammenzubauen. Es ist ihm mit Auszeichnung gelungen! Schränkchen steht! Aquarium drauf - nächste Stufe erreicht.
Der Einzug der Garnelen – auch „Bee´s“ genannt!
© Tetra
Der Einzug der Garnelen – auch „Bee´s“ genannt!
Wasser wurde eingelassen, 4 Wochen laufen lassen und die ersten Bewohner (Schnecken) eingesetzt. Alle Wasserwerte standen unter ständiger Kontrolle und als nun endlich alles im Normbereich lag durften sie einziehen - meine Bee‘s. Der eigens für Garnelen ausgesuchte Boden, das vorsichtig gepflanzte Moos, einige Garnelenröhren, ein paar Steine und ein Mandelbaumblatt sollten für „Wohlfühlgefühl“ sorgen.

Spezielles Staubfutter, so dass sich auch die Mikroorganismen willkommen fühlen. Futter (ganz wenig um das Wasser nicht unnötig zu belasten) in ein eigens platziertes Schlüsselchen (Reste und Mulm kann so leichter entfernt werden und belastet den Bodengrund nicht): Das alles sollte helfen, dass die Bees sich wohl fühlen.
Wir sind Schwanger!
Ich glaube, es gibt ein gesundes Mischungsverhältnis denn es schaut so aus, als ob es meinen Mini Bewohnern gefällt. Keinen Ausfall beim Besatz, keinen Ausfall bei der ersten Häutung und..... jetzt kommt der Clou: WIR SIND SCHWANGER!!!
Ein Aquarium-Fan ist geboren
© Tetra
Ein Aquarium-Fan ist geboren
Und so kam es, wie es kommen musste: Mein Hauptgewinn aus der Tombola wird zum Hauptgewinn in Sachen Garnelen Haltung und Züchtung. Ein neuer Aquarium-Fan ist geboren und ich hoffe, dass es bald schon von Züchtungserfolgen zu berichten gibt. Vielleicht kann ich auch schon bald an dem einen oder anderem „Fachgespräch“ an einem Stammtisch beitragen und von Erfahrungen berichten. Ebenso hoffe ich, dass Rückschläge nicht zu heftig werden und es nicht zu Lasten meiner Bees geht.

Danke an meinen Kumpel der mir mit viel Fachwissen, Tipps und Tricks zur Verfügung stand und steht, danke auch an meinen Mann der mir als „Bauarbeiter“ beim Schrankbau, bei jedem Wasserwechsel und bei vielen Fragen mit Fachwissen, Tipps und Tricks zur Seite steht.

Und last but not least an den Spender des Aquariums! Ohne Hauptgewinn wäre zumindest bei mir keine „neue Welt“ für einen Bees Stamm entstanden. Ich zitiere als Schlusssatz aus der Bibel: Wachset und vermehret euch!

Es grüßt euch aus dem Fränkischen,

Silvia

Liebe Silvia, wir von Tetra sagen Danke für den tollen Beitrag und wünschen Ihnen viel Erfolg mit dem neuen Garnelen-Aquarium!
AUTOR: Tetra GmbH
ERSTELLT AM: 06.07.2016